Am 12. Mai ist Muttertag

Autor: Jasmin am 30. April 2013 | Abgelegt in: Allgemein

oben2

 

Es ist wieder soweit. Am 12. Mai ist Muttertag – und damit beginnt wieder die jährliche Suche nach dem passenden Geschenk. Aber wie wird der Feiertag eigentlich in anderen Ländern gefeiert? Wir werfen heute für Dich einen Blick in die Ferne:

 

In Japan wurden in der Vergangenheit Zeichenwettbewerbe ausgetragen, bei denen Kinder ihre Mutter mit einem liebevoll gemalten Bild ehrten. Die besten „Gemälde“ tourten anschließend quer durchs ganze Land. Heutzutage wird der Feiertag ähnlich wie in Deutschland gefeiert. Anstatt eines bunten Blumenstraußes erhalten die Mütter jedoch meist rote Nelken und eine Dankeskarte mit dem Spruch „okaasan arigatou“, der soviel heißt wie „danke Mutter“. Zusätzlich werden die Mamas mit Massagen verwöhnt, während die Kinder ein bekanntes Lied singen, in dem es heißt: „Mutter, lass mich Deinen Rücken massieren“.

 

In Indonesien geht es neben dem Dank an die Mutterschaft vor allem auch um die Ehrung der Frau als Teil des Staates. Neben Blumengeschenken und Pralinen werden zahlreiche Seminare zur Rolle und Entwicklung der Frau in Indonesien gehalten. Diese sollen die Mütter motivieren neben einer Tätigkeit als Hausfrau eine berufliche Karriere aufzunehmen.

 

Die französischen Mütter erleben den Tag nach amerikanischem Vorbild. Die Ausnahme ist jedoch ein speziell zubereiteter Kuchen, der die Form eines Blumenstraußes oder einer einzelnen Blume hat. Die Kinder backen diesen meistens mit Hilfe von anderen Familienmitgliedern und überreichen das Backwerk stolz der geliebten Mutter als Geschenk.

 

Auch in Großbritannien erhalten die Mamas ein besonderes Gebäck, das über eine witzige Hintergrundgeschichte verfügt. Der „Simnel Cake“ ist auf die beiden Söhne Simon und Nell zurückzuführen, die ihrer Mutter einen selbstgebackenen Kuchen überreichen wollten. Es herrschte allerdings Uneinigkeit über die Art der Zubereitung, sodass sich die Brüder für beide Varianten entschieden und das Gebäck backten und kochten. Heute wird der Simnel oft als Fruchtbiskuit mit einer köstlichen Marzipanschicht zubereitet.

 

In Mexiko steht der Muttertag ganz im Zeichen der Musik. Die Kinder singen ihrer Mama ein Ständchen oder spielen ihr ein Lied auf einem Instrument vor. In besonderen Fällen wird sogar eine Mariachi-Band engagiert, die mit ihren breitkrempigen, verzierten Sombreros für musikalische Highlights sorgt und so die Mühen der Mütter auf besondere Weise ehrt.

 

Ein besonderes Datum für den Muttertag gibt es in Äthiopien zum Beispiel nicht, denn dort ist es der Beginn der Regenzeit zwischen Oktober und November, der das Fest zu Ehren der Mutterschaft einläutet. Sobald der erste Tropfen vom Himmel fällt, versammelt sich die ganze Familie im Hause der Mutter und beginnt eine ausgelassene Feier über mehrere Tage. Zu reichlich Essen und Musik besingen die Väter das Glück der Familie, während sich die Mütter das Gesicht mit Butter einreiben und fröhlich tanzen.

 

Eine ganz andere Tradition findet man in Serbien. Denn die Mütter werden an ihrem besonderen Tag im Schlafzimmer von den Kindern überrascht und an den Füßen gefesselt. Die Gefangene hat keine andere Wahl, als sich ihre Freiheit mit leckeren Süßigkeiten zu erkaufen. Sobald dies geschehen ist, beginnt jedoch ein erholsamer Tag mit zahlreichen kleinen Freuden und Geschenken. An diesem besonderen Muttertag kommen also auch die Kinder voll und ganz auf ihre Kosten.

 

Andere Länder, andere Sitten – Auch dieser Blick in andere Kulturen zeigt die Wahrheit hinter dem bekannten Sprichwort. Auf welche Weise würdest Du gerne den Muttertag feiern? Welche Tradition gefällt Dir persönlich am besten? Schreib uns gerne Deine Meinung zu diesem Thema, denn wir warten gespannt auf zahlreiche Antworten.

 

Und falls Du dieses Jahr den Brauch aus Serbien übernehmen oder Deiner Mutter einfach eine nette Freude bereiten möchtest: Bei uns bekommst Du die passenden Süßigkeiten – denn nicht umsonst heißen wir „World of Sweets“ ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.