Tag des Apfelkuchens – Überraschungspakete zu gewinnen

Autor: Sophie am 13. Mai 2011

Heute ist ein besonderer Tag. Nicht etwa weil heute Freitag der 13te ist. Mit Katern, die von links nach rechts an einem vorbei laufen, verschüttetem Salz oder zerbrochenen Spiegeln haben wir es nicht so. Aberglaube? Pah, wir haben ganz andere Glaubensvorstellungen. So glauben wir zum Beispiel fest daran, dass Zucker glücklich macht! Und Schokolade gut für unser aller Wohlbefinden ist!

 

Und wir glauben an den Apfelkuchen! Oh ja, das tun wir! Wie schön, dass es sogar einen Feiertag für ihn gibt. Die Amerikaner feiern diesen genau heute, am 13.05.2011:  Den National Apple Pie Day. Was für clevere Leute. Warum gibt’s das denn hier noch nicht? Einen nationalen Tag des Apfelkuchens! Wo muss man unterschreiben – wir sind dabei! :-) (mehr …)


Die Ruhe vor dem Sturm…

Autor: Markus Heide am 10. Mai 2011

So, der erste Teil des Lagerumzugs ist geschafft. In der neuen Halle wurden ca. 600 Palettenstellplätze abgebaut, damit wir dort unsere Kommissionierregale aufbauen können. Platz für Packtische, Sortierregale etc ist auch ausreichend vorhanden. Halb leer wirkt die Halle noch viel größer als vorher. Wir haben jetzt fast 1900qm, die komplett mit Süßwaren gefüllt werden können.

(mehr …)


Internationaler Anti Diät Tag

Autor: Sophie am 6. Mai 2011

Hallo liebe Bloggemeinde – heute ist internationaler Anti Diät Tag! Schmeißt die Waage aus dem Fenster – was ein toller Tag! :-) Es darf nach Herzenslust geschlemmt werden! Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, weil er oder sie nicht eine oder zwei, nein am besten drei, vier oder noch mehr Tafeln Schokolade verputzt!

(mehr …)


Willst du nicht aussehen wie Popeye? Nö, Danke Mama!

Autor: Sophie am 29. April 2011

Muskelbepackt, Pfeife rauchend und erfolgreich auf See. Der wahrscheinlich berühmteste Seemann der Welt – Popeye – hat seinen Ruhm vor allem den Tonnen an Spinat zu verdanken, die das fleißige „Glotzauge“ in sich hinein schaufelt. Was haben wir früher gelitten, wenn aus Muttis Suppenkelle nicht leckere Suppe sondern ein elender, grüner Haufen Spinat plumpste. Gott sei Dank erfand irgendjemand, wir vermuten einfach Mal Iglo, den Rahmspinat und rettete folgenden Kindergenerationen tausende von Mittagessen. Wie so viele Dinge die Mütter tun und die Kinder nicht verstehen, war sicherlich auch die Sache mit dem Spinat gut gemeint. Sicherlich wollen deutsche Mütter nicht, dass aus ihren Kindern muskelbepackte, Kettenrauchende, sich ständig Prügelnde Seemänner oder –frauen werden, aber Spinat ist ja bekanntlich so gesund und eisenhaltig.

 

UND DAS IST EINE LÜGE

 

Millionen von Müttern weltweit haben die Kämpfe mit ihren Kindern umsonst ausgetragen – Milliarden von Kindern umsonst gelitten. Denn der Mythos , Spinat würde viel Eisen enthalten , geht auf eine alten Kommafehler zurück. 100g Spinat enthalten nämlich nicht 35g Eisen, sondern lediglich 3.5g und wisst ihr was zufällig mehr Eisen enthält als der ach so gesunde Spinat? SCHOKOLADE.
 
Toll, wenn sich rausstellt, dass die Natur eigentlich doch gerecht ist. Wir rufen hiermit zu einer neuen Form der Erziehung auf. Verbannt die Wuttreppen, Spinathäufchen, antiautoritäre Erziehung und unglücklichen Kinder aus eurem Leben und setzt einmal mehr auf die leckere Schokolade. Frei nach dem Motto mit Zuckerbrot und Peitsche (nur ohne Peitsche, denn wir haben gehört, die sind bei der Kindererziehung nicht mehr ganz so im Trend) macht sicherlich auch Eltern das aufessen unaufgegessener Kinder-Teller so wieder mehr Spaß.