Rezeptidee zum Dahinschmelzen: Rocher-Torte!

Autor: Jasmin am 7. März 2012 | Abgelegt in: Rezepte

Es ist einmal wieder Zeit für eine Rezeptidee. Aber wir wären nicht World of Sweets, wenn unsere Rezeptideen nicht genauso süß wären, wie unser Sortiment.  Natürlich präsentieren wir euch kein langweiliges Rezept für muffige Klöpse sondern eine würdige Vereinigung aus Rocher und Kuchen. Eine Kombination, die es verdient hat heute von uns vorgestellt zu werden.

 

Für die leckere Rocher-Torte braucht ihr folgende Zutaten:

 

  • 150g Butter oder Margarine
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • ein wenig Fett, für die Form
  • 2 Pck. Rocher-Kugeln (a 16 Stück)
  • 600 g Schlagsahne
  • 1 Pkt. Sahnesteif
  • 1 Pkt. Vanillezucker

 

Rocher-Torte

 

Zuerst rührt ihr die weiche Butter zusammen mit dem Zucker schaumig. Danach rührt ihr der Reihe nach die Eier, das Backpulver und schließlich die gemahlen Nüsse unter. Anschließend gebt ihr den Boden in eine  eingefettete Springform ( 26 cm). Der Tortenbodenteig muss nun nur noch in den vorgeheizten Backofen und 35 –30 Minuten Backen ( Elektroherd: 175 Grad, Umluftherd: 150 Grad) und anschließend auskühlen.

 

Legt nun am besten einen Tortenring oder eine Springform um euren abgekühlten Tortenboden. Die leckeren Rocherkugeln dürft ihr leider nicht Essen, stattdessen müsst ihr die leckeren Kugeln ( bis auf 8) bestialisch in einer Schüssel zerdrücken. Ihr hebt nun unter die wehrlosen Rochermasse 400g der steifgeschlagenen Sahne. Während ihr die Sahne steif schlagt solltet ihr den Sahnesteif einrieseln lassen. Anschließend darf die leckere Masse immer noch nicht vernascht werden, sondern wird auf euren Tortenboden gegeben. Euer Kunstwerk stellt ihr zunächst erst einmal für 30 Minuten kalt.

 

Währenddessen könnt ihr die restlichen 200g der Sahne steifschlagen und mit Vanillezucker versehen. Die Sahne könnt ihr nun mit einem Spritzbeutel dekorativ auf eure Torte spritzen. Anschließend müsst ihr nur noch die Rocherkugeln zur Dekoration auf eure Torte geben und fertig ist die leckere Torte! Wenn ihr damit nicht an jeder Kaffeetafel ordentlich Eindruck schindet, dann wissen wir auch nicht weiter…

 

 

Lasst es euch schmecken!


10 Kommentare für “Rezeptidee zum Dahinschmelzen: Rocher-Torte!

  1. Diana

    Ich habe die Torte vor Jahren schon mal gegessen und habe seit einiger Zeit das Rezept gesucht… Ihr seid super!!! Die Torte ist richtig lecker! Ich weiß schon, was ich zu Ostern backen werde!!! :)

  2. Dorothea

    Also ich habe sie an meinem Geburtstag gemacht und alle waren begeistert. Ich habe sie allerdings durchgeschnitten und die hälfte der Sahne-Rochermasse in die Torte gefüllt und den Rest dann oben drauf. Sie war superlecker und heute backe ich sie wieder für eine Freundin die morgen Geburtstag hat.

    1. Tobias

      Hey Dorothea,

      super, wenn das Rezept so gut angekommen ist! Wir können bei der Torte auch einfach nicht widerstehen. Die ist wirklich super! :-)

      Lasst es Euch schmecken!
      Süße Grüße vom WoS-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.