Rezeptvorschlag: Red Bull Kuchen

Autor: World of Sweets am 1. November 2011 | Abgelegt in: Rezepte

Zutaten:

1 Tasse Öl

1 Tasse Red Bull

4 Eier

1 Prise Salz

2 Tassen Zucker

1Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

3 Tassen Mehl

Für die Kuchenform:

Fett

Paniermehl

Energie am Kaffeetisch? Mit dem Red Bull Kuchen schläft selbst beim langweiligsten Sonntagskaffeeklatsch niemand mehr ein.

Aus den oben genannten Zutaten mischt man einfach einen Rührteig. Den Teig füllt man anschließend in die eingefettete und panierte Kuchenform.  Nun muss der Kuchen eigentlich nur noch bei 175 Grad für 50 Minuten in den Ofen und schon kann der gemütliche Kaffeenachmittag beginnen.

Kennt ihr interessante oder außergewöhnliche Rezepte? Wir sind auf Eure Vorschläge gespannt!

 


4 Kommentare für “Rezeptvorschlag: Red Bull Kuchen

  1. Helga

    „Dirt“ – aus den USA
    Oreo Cookies in der Moulinex reiben, sodass sie zu feinen Bröseln werden. Sieht täuschend echt wie Blumenerde aus!
    In einen dekorativen Blumentopf, am besten aus Email o.ä., je eine Schicht Oreo-Brösel und eine Schlicht ungezuckerte geschlagene Sahne füllen, bis der Topf voll ist. Ganz oben müssen Brösel sein.
    Dann eine schöne Deko-Blume reinstecken, mit ein paar Gummi-Würmern (Haribo o.ä.) garnieren – und fertig ist der originelle Blumenstock, den man sogar essen kann.
    Immer ein tolles Geschenk, bei jeder Party der absolute Hingucker, vor allem, wenn der Erste beherzt mit dem Löffel aus dem volle schöpft. :o) Schmeckt total legga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.