Süßes aus aller Welt – Süßigkeiten aus Österreich

Autor: Jasmin am 4. Januar 2012 | Abgelegt in: Allgemein

 

Österreich: Land der Berge und Höhen, perfekter Wintersportgebiete, der besten Skispringer, des Schnitzels und der Kaffeehäuser. Aber Österreich hat auch in der Welt der Süßigkeiten so einiges zu bieten.

 

 

 

Leckere Schokolade, Waffeln und einige der erfolgreichsten Erfrischungsgetränke Europas. Unser kleines Nachbarland ist ein echter Süßigkeiten Gigant. Was? Das wusstet ihr noch nicht?

Dann wird es höchste Zeit euch über die Höhen der österreichischen Süßigkeiten Landschaft zu informieren.

Beginnen wir mit einem Getränk für echte Gipfelstürmer. Die Skifahrer unter euch werden es wahrscheinlich von der ein oder anderen Rast zwischen zwei Abfahrten auf den Hochalmen kennen. Mittlerweile hat das Kultgetränk aber auch in angesehenen Gastronomien Einzug gehalten. Almdudler: Die österreichische Limonade mit dem leckeren Kräutergeschmack ist unser absoluter Favorit für den perfekten Österreich-Urlaub. Wer gar nicht genug von der leckeren Kräuterlimonade bekommen kann, für den haben wir Almdudler natürlich auch in unserem Shop!

 

 

 

Wer es lieber knusprig nussig mag, für den sind die leckeren Neapolitaner Waffeln von Manner sicherlich genau das richtige. Auch dieser Süßigkeiten Gigant stammt ursprünglich aus dem schönen Österreich. Die kleine Waffel für zwischendurch schmeckt aber auch in Deutschland richtig gut.

 

 

 

 

Für echte Höhenflieger haben wir noch ein weiteres Getränk für euch parat, dass (glaubt man der Werbung) Flügel verleiht. Der Energy Drink Red Bull ist nämlich ganz und gar keine amerikanische oder britische Erfindung sondern stammt aus dem beschaulichen Österreich. Hättet ihr´s gewusst? Mittlerweile ist Red Bull in vielen anderen Ländern und natürlich auch bei uns erhältlich. Wer nicht erst in den Laden rennen, sondern den Energy Drink bequem nach Hause geliefert bekommen möchte, wird bei uns im Shop fündig.

 

Als Letztes bleibt nur noch danke zu sagen. Ein herzliches Dankeschön an unserer österreichischen Nachbarn für solch tolle Süßigkeiten!


6 Kommentare für “Süßes aus aller Welt – Süßigkeiten aus Österreich

  1. Claudia Irrgang

    Ihr Lieben, da gibt’s aber noch ’nen ganzen Haufen mehr, nur dass man’s bei euch nicht kaufen kann ;-).
    Das, was es hier (in Österreich) nicht gibt, muss ich als Ex-Rheinländerin halt u.a. bei World of Sweets bestellen ^^, aber inzwischen exportiere ich z.B. Schaumrollen, etwas, was die Deutschen überhaupt nicht kennen. In Sachen Mehlspeis‘ sind die Österreicherinnen unschlagbar, 1. was die Vielfalt angeht und 2. in puncto Ausführung: was hierzulande Hausfrauen als normal betrachten, kriegt man „bei uns“ allenfalls beim Konditor, wenn überhaupt. Schade, dass unsere Weihnachtskekserln schon aufgegessen sind, ich hätte euch zumindest ein Foto geschickt ;-).
    Herzliche Grüße aus der Steiermark, Claudia

    1. Tobias

      Hallo Claudia,

      vielen Dank für Dein Feedback. Du hast sicher Recht, dass die Palette österreichischer Süßwaren noch ein Vielfaches mehr beinhaltet. Einige Anregungen Deinerseits waren ja bereist dabei – wir freuen uns immer über tolle Vorschläge.
      Vielleicht bereichern wir ja demnächst unser Sortiment mit der ein oder anderen Köstlichkeit…

      Viele Grüße nach Österreich
      sendet das WoS-Team

  2. Bianca

    Hallo World-of-sweets-team,

    wenn Leckereien aus Österreich, dann darf die Kokoskuppel von Blaschke nicht fehlen, das leckerste, was österreichische Supermärkte zu bieten haben. Gibts in Normalgroß (Lebkuchenformat) und als Minis. Wenn ihr die auftreiben könnten, das wäre genial. Ansonsten bleibt wie immer – Urlaub in Österreich machen.
    Aber ansonsten seid ihr wirklich gut aufgestellt, vor allem bei meinen Lieblingssüssigkeiten, Lakritze, die es definitiv nicht als österreichische Spezialität gibt :)

    Liebe Grüße aus Regensburg

    Bianca

  3. Helga

    Oh, und vergessen: Natürlich, und die gehören in Österreich (lt. Hersteller) zum täglichen süßen Leben wie Cola und Hamburger in den USA, möchte ich euch die Original Schwedenbomben von Niemetz wärmstens ans Herz legen. Spezial-Rezept-Tipp von mir (haben wir uns früher immer am Schulbüffet gekauft): Schwedenbombensemmerl. Semmerl (= Brötchen) halbieren, zwei Schwedenbomben (mit oder ohne Kokosraspel, je nach Geschmack) auf die untere Hälfte platzieren. Semmerl-Deckel drauflegen und mit Gefühl zusammendrücken – Vorsicht, damit der köstliche Schaum nicht seitlich aus dem Semmerl rausquillt! Reinbeißen und genießen! :o))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.