Der Sommer wird gelb.

Autor: Jasmin Reckers am 8. Juli 2015
Gelb - die Farbe des Sommers

Der Sommer steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Minions. Die knuffigen Helden aus dem gleichnamigen Kino-Streifen haben sich über drei Filme hinweg in die Herzen der Menschen gebrabbelt und gekichert – aber auch die Welt der Süßwaren haben sie erobert. Ob als Kekse, Fruchtgummi oder Getränk: Die drolligen Gefährten sind in diesen Monate kaum wegzudenken. Dabei zeichnet sie neben ihren quirligen Persönlichkeiten vor allem eines aus: Sie sind gelb.

Die Farbe Gelb dem Sommer zuzuordnen, ist gar nicht so abwegig. Sonne, Obst, Blumen und die Mode – überall dort ist die „Trendfarbe“ anzutreffen. Deshalb haben wir bei World of Sweets einen Blick in unser Sortiment geworfen, um auf den Zug mit aufzuspringen und leckere gelbe Naschalternativen zu Schokolade für Euch bereitzustellen.

In den heißen Monaten ist insbesondere eines stets willkommen: Erfrischung. Kaum eine Frucht kann das besser als spritzige Zitrone; und dabei ist sie auch noch herrlich gelb. Vor allem als Bonbon präsentiert sie sich in süß und sauer, pur oder mit Kräutern, zum Lutschen, Kauen oder auf der Zunge sprudeln. Auch als Jelly Belly oder Marshmallow von Rocky Mountain ist die vielseitige Zitrusfrucht nicht zu verachten.

Mit den Temperaturen steigt die Geselligkeit und so gibt es bei Treffen mit Freunden im Park oder ausgedehnten Gartenpartys genügend Gelegenheiten, Deinen Gaumen mit zitronigen Noten zu überraschen. So kommt der Wackelpudding von Jell-O bestimmt gut an – Insider flüstern, dass man er auch zum „Drink“ umfunktioniert werden kann. Auch sonst hat die Frucht in punkto Getränke einiges zu bieten und selbst Keksliebhaber kommen nicht zu kurz.

Die gelbe Lieblingsfrucht der Minions haben wir natürlich nicht vergessen: BANANAAAA! Als softe Casali Schoko-Bananen mit Schokoladen-Ummantelung, kühler Frühstücksdrink von Kaba oder Lolli mit Gruselfaktor bietet das krumme Obst Euch vollmundiges Naschvernügen.

Bei so viel fruchtig-gelber Auswahl kann der Sommer ruhig kommen.


Instant-Wissen: Saft, Nektar & Co.

Autor: Jasmin Reckers am 30. Oktober 2014
Saft, Nektar & Co.

Wann handelt es sich um Saft? Wann um Nektar? Und was ist ein Fruchtsaftgetränk? Hier kommt ein Überblick:

Saft:
Diese Bezeichnung darf nur verwendet werden, wenn zu 100 Prozent Fruchtfleisch oder Fruchtsaft des jeweiligen Obst oder Gemüses eingesetzt wird. Fruchtsaft darf hingegen auch aus Konzentrat gewonnen werden. Hierfür wird dem ursprünglichen Saft das Wasser entzogen und später wieder hinzugefügt. Durch das geringere Volumen können Lager- und Transportkosten eingespart werden. Konzentrate sind zudem haltbarer als der ursprüngliche Saft. Dies ist zum Beispiel bei exotischen Früchten ein wichtiger Faktor.

Direktsaft:
Beim Direktsaft wird auf Konzentrate verzichtet. Der aus Früchten und Gemüse gepresste Saft wird direkt abgefüllt.

Nektar:
Fruchtnektar besteht zwischen 25 und 50 Prozent aus Früchten. Der Rest setzt sich in der Regel aus Wasser und Zucker zusammen.

Fruchtsaftgetränk:
Bei dieser Bezeichnung handelt es sich um die Ausführung mit dem geringsten Fruchtsaftanteil. Je nach Fruchtsorte sind hier Werte ab 6% vorgeschrieben.


Genau richtig im Sommer: Durstlöscher und vieles mehr

Autor: Jasmin Reckers am 31. Juli 2014
Getränke

Sommer, Sonne, Hitze. An warmen Tagen sind schattige Plätzchen, Ventilatoren, Klimaanlagen und Eisdielen hoch im Kurs. Aber auch ein gut gekühltes Getränk darf bei hohen Temperaturen nicht fehlen.

Deshalb präsentieren wir Euch heute die umfangreiche Getränkeauswahl in unserem Online-Shop, wenn es zum Beispiel um köstliche Durstlöscher, unverzichtbare Klassiker oder kraftspendende Energy-Drinks geht.

Wir halten viele namhafte Marken wie Coca-Cola, Pepsi, Capri-Sonne, Bionade oder Red Bull für Euch bereit. Selbstverständlich dürfen hierbei Eistee-Profis wie Lipton, AriZona oder Snapple nicht fehlen. Aber auch Exoten wie die Kokos-Drinks von VitaCoco oder die typische Margarita-Zutat Paloma u.v.m. gilt es zu entdecken.

Lehnt Euch zurück und bestellt Eure nächste Erfrischung doch einfach bequem per Mausklick.

Wusstet Ihr eigentlich, dass wir nahezu bei allen Artikeln auch Staffelpreise anbieten? Das bedeutet: Je mehr Ihr bestellt, desto niedriger ist der Einzelpreis. Die günstigeren Staffelpreise findet Ihr übrigens immer auf der jeweiligen Detailseite des entsprechenden Produktes.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Shoppen!


Zuckerfreie Süßigkeiten – Wir können auch ohne Zucker

Autor: Jasmin Reckers am 28. August 2012

Kann Süßes eigentlich Sünde sein? Wir sagen Nein! Schon gar nicht bei World of Sweets. Dennoch plagt den ein oder anderen das schlechte Gewissen beim genüsslichen Trinken einer Cola oder sinnlichen Biss in eine Schaumwaffel. Muss es aber nicht, denn wir können auch anders. Wir haben eine große Auswahl an zuckerfreien Süßigkeiten: Von Backwaren über Bonbons und Lollis bis hin zu Getränken, Kaugummis und Lakritz. Aus unserem vielfältigen Sortiment möchten wir euch Süßwaren vorstellen, die ihr ohne Reue naschen könnt.

 

Die 5 fruchtigen Schaumwaffeln von Grabower gibt es auch als zuckerfreie Variante. Die knusprigen Waffeln sind gefüllt mit weißem und roten, locker-luftigen Schaum. Aber nicht nur auf Zucker wird bei den Grabower Schaumwaffeln verzichtet, sondern auch auf künstliche Süßstoffe. So hat die zuckerfreie Variante weniger Kalorien und ist der ideale Snack für bewusste Süßigkeitenliebhaber.

Grabower Schaumwaffeln zuckerfrei

 

Der Klassiker unter den Süßigkeiten: Lollis. Die meisten von uns kennen die Lutscher schon seit ihren frühen Kindheitstagen. Von Reinhardt gibt es zuckerfreie Herzlollies. Diese versprühen nicht nur durch ihr aussehen einen Hauch Verliebtsein, sondern schmecken auch lecker nach der Frucht der Liebe – der Erdbeere.

 

“Echter Geschmack und zero Zucker”, das verspricht Coca-Cola Zero. Das zuckerfreie Erfrischungsgetränk ergänzt seit 2006 das Produktsortiment von Coca-Cola. Dabei schmeckt die Zero wie die originale Coke, ist aber kalorienarm, koffeinhaltig, mit Pflanzenextrakten und Süßungsmitteln hergestellt.

Coca-Cola Zero

 

Fast die Hälfte der Deutschen kaut hin und wieder Kaugummi. Dabei sind die zuckerfreien Varianten die gesünderen. Sie schonen die Zähne und der Körper nimmt keine zusätzlichen Kalorien auf. Mit 5 Gum Evolution hat Wrigley’s einen zuckerfreien Kaugummi auf den Markt gebracht, der über das gewohnte hinaus geht. Er schmeckt nach erfrischend saurer Zitrone und saftiger Birne. Außerdem bietet 5 Gum Evolution ein intensives, lang anhaltendes Aroma.

 

Lakritz ist süß. Das stimmt, aber das heißt nicht, dass Lakritz voller Zucker sein muss. Wir haben eine große Palette an zuckerfreier Lakritz, zum Beispiel die deBron Lakritz Bärchen. Diese werden ohne Zucker hergestellt, sind aber dennoch süß, mild im Aroma und fest in der Konsistenz. Nie wieder ein schlechtes Gewissen beim Lakritz-Naschen.

 

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus unserem zuckerfreien Produktsortiment. Viele weitere tolle zuckerfreie Süßigkeiten findet ihr hier.


Erfrischende Getränke an heiße Tagen – unsere Durstlöscher in der Sahara-Hitze

Autor: Jasmin Reckers am 21. August 2012

Die Freibäder sind gefüllt, Eisdielen leer gekauft, Brunnen werden zu Wannen umfunktioniert und Büros gleichen einer finnischen Sauna: Der Sommer gibt aktuell mindestens gefühlte 150 Prozent und hat – im Vergleich zum letzten Monat – eine 180° Drehung hingelegt. Mittlerweile ist sogar von Sahara-Hitze und Rekordtemperaturen die Rede. Und auch wir brutzeln vor uns hin, wenngleich es aktuell bewölkt und „nur“ knapp unter 30°C warm ist. Bei diesen Temperaturen gilt: Viel Trinken ist wichtig. Denn um sich zu kühlen, schwitzt der Körper, aufgrund der sogenannten Verdunstungskälte – liebe Physik-Genies, wer kann uns das erklären?! Durch das Schwitzen verlieren wir wiederum viel Flüssigkeit und Minerale, die wir durch Trinken zuführen müssen. Deshalb haben wir für euch die besten Durstlöscher aus unserem Sortiment herausgesucht.

 

Der Klassiker gegen den Durst

Limonaden gehören seit jeher zu den Klassikern unter den Erfrischungsgetränken. Bereits Julius Caesar soll in den heißen römischen Sommern ein limonadenähnliches Getränke geschlürft haben. 1940 wurde dann das Synonym für Orangen-Limonade erfunden: Fanta. Ursprünglich als Coca-Cola Ersatz in Deutschland konzipiert, wird sie heute in mehr als 170 Ländern getrunken. Fanta begeistert mit ihrem vollen und intensiven Fruchtgeschmack und hat sich als Durstlöscher etabliert. Trinke Fanta, lebe bunter!

 

Erfrischendes gegen den Schweiß

Saftschorlen und Vitamingetränke haben ein gutes Flüssigkeit–Zucker–Verhältnis. So gleichen diese neben dem Flüssigkeitshaushalt auch die Elektrolyte aus, welche über den Schweiß verloren gehen. QuickVit Durstlöscher ACE und ist damit genau das Richtige, um den Flüssigkeitshaushalt des Körpers auszubalancieren. Die Mischung aus Orange, Zitrone und Karotte bietet vielseitigen Genuss, ist erfrischend fruchtig und liefert darüber hinaus mit den Vitaminen A, C und E wohltuende Zutaten.

QuickVit Durstlöscher ACE

 

Molke gegen den Mineralienverlust

Zugegeben, Milch ist nicht gerade als Durstlöscher bekannt. Aber sie beinhaltet viele Nährstoffe und ist leicht verdaulich. LIMUH Drink Apfelsine greift diese Eigenschaften auf: Der Drink beinhaltet das Beste aus Molke und ihrer rechtsdrehenden Milchsäure [L(+)] mit prebiotischen Ballaststoffen und vereint diese mit Mineralwasser und dem nötigen Spritzer Orange. Durch die Süße von Stevia ist es weder zu süß, noch kalorienreich. So ist LIMUH Drink Apfelsine ein idealer Durstlöscher und fruchtig-prickelnder Genuss.

 

Energie gegen die Trägheit

Heiße Tage machen nicht nur durstig, sondern auch Träge. Da fällt es schwer, sich vom Liegestuhl oder dem Strandtuch aufzuraffen und aktiv zu werden. Dagegen haben wir

Red Bull zuckerfrei: Der Energy-Drink verleiht auch an heißen Sommertagen Flügel und steigert die Leistungsfähigkeit. Wird er zudem gekühlt getrunken, erfrischt er und belebt Körper und Geist. Da diese Variante des kult-Energy-Drinks zuckerfrei ist, hat er nur 3 kcal und hält so auch die Bikini-Figur in Form.

 

 

Warmes gegen die Hitze

Afrika ist bekannt für heiße Temperaturen und viel Sonne. Und die aktuelle Sahara-Hitze kommt ja auch von diesem Kontinent. Somit müssen Nordafrikaner Experten zum Thema Durstlöscher sein: Dort setzt man auf lauwarmen Tee. Bewiesen ist der Effekt zwar nicht, aber es wird vermutet, dass die künstlich zugeführte Wärme den Körper zu leichtem Schwitzen anregt und so der Kühleffekt durch die eingangs erwähnte Verdunstungskälte verstärkt wird. Wie auch immer, wir können euch leckeren Niederegger Marzipan Rooibostee empfehlen. Der riecht nicht nur total verführerisch, sondern schmeckt auch noch super. Probiert das etwas andere Heiß Kühl-Getränk doch einmal aus.

Niederegger Marzipan Rooibostee

 

Übrigens: Noch mehr erfrischende Getränke gibt es hier. Welche Geheimtipps zu Durstlöschern habt ihr auf Lager? Was trinkt und tut ihr gegen diese Hitze? Hinterlasst uns doch einen Kommentar!

 

 

Achso, noch etwas zum Thema Hitze: Um unsere Süßigkeiten müsst ihr euch bei diesen Temperaturen übrigens keine Sorgen machen. Die liegen in unserem gut klimatisierten Lager. Andernfalls würden wir aktuell wahrscheinlich auch durch ein Schokoladen-Meer schwimmen müssen.