Karneval- ein buntes Fest voller Leckereien

Autor: Sophie Havkost am 16. Januar 2018

Bald kommt sie wieder, unsere 5. Jahreszeit. Die Kostüme werden angezogen, die Musik lautgedreht und das Essen bis auf den letzten Krümel vernascht. Endlich ist es wieder soweit und Karneval steht vor der Tür.
Doch genauso vielfältig wie die Kostüme, sind die Herkünfte vom Fest. Die Germanen wollten zum Beispiel die Geister und Dämonen des Winters durch Masken und laute Musik vertreiben. Den ältesten Brauch haben die römischen Herrscher und Diener im Altertum, welche für einen Tag ihre Kleidung und Arbeit tauschten. Für Christen hingegen ist es der letzte Tag vor der Fastenzeit, wo sie noch mal all das essen können, auf das sie die nächsten 40 Tage verzichten.
Für unsere heutigen Karnevaltraditionen haben wir also von allem etwas übernommen.

Die Musik, die Kostüme und das wohl wichtigste: die Süßigkeiten. Denn beim Karneval kommt jeder auf seinen Geschmack. Ob süße Lollis, bunte Fruchtgummis oder leckere Schokolade.

In unserer 5. Jahreszeit schlemmen wir so viel wie selten im Jahr. Allein beim Kölner Karnevalszug werden über 150 Tonne Süßigkeiten von den Umzugswagen geworfen. Auch auf privaten Feiern, im Kindergarten und auf der Arbeit werden Süßigkeiten über Süßigkeiten gekauft und natürlich gegessen. Denn was ist schon ein Fest ohne unsere süßen Schleckereien? 

Doch diese sind ebenso als Kostüminspiration perfekt. Für eine ganze Verkleidung, als zum Beispiel ein m&m, oder auch für ein Accessoire, durch z.B. eine Milka-Tasche.
Etwas Passendes zu seiner Lieblings Süßigkeit findet jeder.

Wenn ihr also noch auf der Suche nach den perfekten Süßwaren für eure Feier seid, haben wir das ideale Sortiment für euch. Von Klassikern wie Haribo Gummibärchen, nimm2 Lachgummis und Toblerone über Party Must-Haves wie Schleckerpulverstangen, Cool Music Drops und Herzlollies bis zu außergewöhnlichem wie Visal Football Gum, Carletti Big Ben und Fini Burger.

Bei World of Sweets findet man was für jeden Geschmack

 


Karneval und Fastenzeit: Dinge auf die ihr wirklich verzichten könnt!

Autor: Sophie Havkost am 14. Februar 2012

Diesen Donnerstag ist es wieder soweit. In ganz Deutschland treffen sich Jecken und Narren auf den Straßen des Landes und begehen die wohl komischste und verrückteste Zeit des Jahres. Eine Zeit in der Krawatten beschnitten, Kinder gezeugt, Alkohol vernichtet und sicherlich das ein oder andere Mal gesündigt wird. Dem bunten Treiben schließt sich nach dem Aschermittwoch die Fastenzeit an. Auch wir im Hause World of Sweets sind große Fans der Zeit des Karnevals oder Faschings, das jähe Ende gefällt uns aber gar nicht. Süßigkeiten stehen besonders in der Fastenzeit auf so einigen Listen, der zu streichenden Dinge. In der Fastenzeit auf Süßigkeiten verzichten? Wir sagen: Nein! Das haben Süßigkeiten nicht verdient. Wir haben deshalb 4 Dinge gesammelt, auf die ihr in der Fastenzeit eher verzichten solltet.

1. Schlechte Witze

Karneval ist vorbei. Wir haben uns lang genug Mühe gegeben, immer an den richtigen Stellen zu lachen. Für angestrengte Witze und Schenkelklopfer ist kein Platz mehr. Zumindest während der Fastenzeit nicht. Solltet ihr also mal wieder einen miesen Witz auf den Lippen haben, merkt ihn euch, schreibt ihn auf und lasst ihn zur nächsten Narrenzeit heraus. Denn genau da gehören sie hin, die guten aber auch schlechten Witze dieser Welt.

 

2. Fleisch

Fleisch ist eigentlich ein Luxusgut. Wenn man die Fleischpreise im Supermarkt sieht mag man das manchmal nicht glauben. Aber dennoch, es muss nicht immer Fleisch und Wurst in Massen sein. In der Fastenzeit könntet ihr also viel lieber einmal auf Fleisch verzichten.

 

3. Casting Shows

The Voice of Germany hat mit einer Siegerin einen zu erwartenden Abschluss gefunden. Auch unser Star für Baku geht noch vor der Fastenzeit in die letzte Runde. Bleiben nur noch DSDS, Germanys next Topmodel und das perfekte Model. Die nun mehr 9te DSDS Staffel wird sicherlich auch diesmal keinen echten Superstar zu Tage bringen. Ihr verpasst also Nichts, keine Sorge. Die beiden anderen Casting Shows suchen zwar Deutschlands schönstes Mädchen. Die Kandidatinnen sind aber sicher keine Stammkunden bei uns. Schade eigentlich, das ein oder andere Gummibärchen auf den Rippen würde ihnen sicherlich gut stehen. Deshalb gar nicht erst ein Beispiel nehmen und lieber gleich wegschalten.

 

4. Schimpfwörter

Schimpfwörter und Kraftausdrücke müssen manchmal einfach sein. Seine Gefühle runterzuschlucken ist definitiv ungesünder als jede süße Versuchung. Dennoch sollte man es nicht übertreiben. Schimpfwörter gehören zwar zu unserer Sprache, sollten aber nicht Hauptbestandteil sein. Auf Schimpfwörter und Flüche zu verzichten kann also ein sehr interessanter Selbstversuch sein. Deshalb lieber Sch****, F*** und K**** aus dem eigenen Sprachschatz streichen, als die Schokolade vom Einkaufszettel.

 

 

Wer auf so viel verzichtet, sollte sich auch einmal etwas gönnen. Wir wüssten da auch schon was.

 

Seid ihr verrückt genug für Popcorn mit Schokolade?

 

Wir haben eine solch verrückte Mischung für euch in unserem Shop.  Das leckere Popcorn gibt es für euch unter anderem in den Geschmacksrichtungen Vollmilch- & Erdbeerschokolade, Weiße- & Cappuccinoschokolade, Vollmilch mit Haselnussraspeln und natürlich viele mehr. Schaut doch einfach mal hier.

 

myPopcorn Weiße- & Cappuccinoschokolade

 

Wenn ihr also verrückt genug seid, für Schokoladenpopcorn ist diese leckere Kreation sicherlich genau das Richtige für die verzichtreiche Fastenzeit. Wir sind sicher, so fastet es sich einfach am Besten.