Exklusives Online-Special: Magic Candy Factory geht an den Start

Autor: Sophie Havkost am 25. Juli 2016

Die exklusive Geschenkidee. Du wolltest schon immer Dein ganz eigenes Fruchtgummi gestalten oder suchen noch ein ausgefallenes Präsent zum Geburtstag, zur Hochzeit oder einfach so? Magic Candy Factory aus dem Hause Katjes macht es möglich: Wir von World of Sweets freuen uns darüber, europaweit der erste und derzeit einzige Online-Shop zu sein, bei dem Du Dein Fruchtgummi exklusiv und bequem von zu Hause aus selbst entwerfen und bestellen kannst.

Nach Erteilung Deines Auftrags wird Dein Motiv aus köstlichem Fruchtgummi, für das Katjes eine exklusive Rezeptur entworfen hat, mit dem innovativen 3D-Drucker für Sie „gedruckt“ und geschenkfertig in eine schicke Präsent-Box (ca. 22x5x15 cm – BxHxT) verpackt. Zusätzlich erhältst Du noch einen edlen Präsentbeutel dazu. Das Fruchtgummi besteht übrigens aus rein pflanzlichen Stoffen mit bestem Fruchtkonzentrat und ist sogar für Veganer geeignet. Mit den 8 Sorten Grüner Apfel, Zitrone, Ananas, Erdbeere, Mango, Holunderbeere, Schwarze Johannisbeere und Himbeere ist hier garantiert für jeden Geschmack etwas mit dabei.

Was ist das Besondere an den 3D-Fruchtgummi-Drucken von Magic Candy Factory? Einige der vorgefertigten Motive ragen bis zu 5 cm eindrucksvoll in die Höhe – so sieht zum Beispiel die Rakete aus wie zum Start bereit, und die Eidechse dem Vorbild aus der Natur zum Verwechseln ähnlich. Sie können die „Drucke“ übrigens auch von der Unterlage lösen und damit unter anderem Kuchen oder Torten dekorieren.

Dabei sind Ihrer Individualität kaum Grenzen gesetzt. Wähle aus einem der fertigen Modelle aus – zum Beispiel den sitzenden Hund, ein Sternzeichen oder Ballett-Schuhe –, schreibe eine Botschaft, lade ein Foto von Deiner Festplatte hoch oder zeichnen Sie selbst das Motiv. Persönlicher kann ein Geschenk nicht sein.

Und so einfach gestaltest Du Deine individuelle Fruchtgummi-Kreation:

Schritt 1: Klicke auf den Button „Hier klicken und starten“ von Magic Candy Factory. Es öffnet sich ein neues Fenster mit dem Online-Konfigurator (optimal ab Format WXGA; d.h. 1280×768 px)

Schritt 2: Wählen zwischen den drei Möglichkeiten „Custom Messages and Shapes“ (vorgegebene Formen / mit Text / ohne Text / nur Text), „Draw“ (freihändig zeichnen) und „Upload your own photo“ (zum Hochladen von eigenen vorhandenen Fotos, Grafiken etc.)

  • Custom Messages and Shapes (10,- €): Wähle eine der vier Formatvorlagen aus. Schreibe nun Deine Nachricht aus maximal 14 Zeichen in die vorgegebenen Zeilenfelder. Suche anschließend das gewünschte Motiv aus den Vorlagen aus und bestätige Deine Auswahl.
  • Draw (10,- €): Zeichne Dein persönliches Motiv freihändig mit Deiner Computer-Maus oder auf dem Display Ihres Tablet-PCs in das vorgegebene Feld. Bei Nichtgefallen kannst Du mit dem Radierer kleine Stellen korrigieren, per Klick auf den Pfeil Schritte rückgängig machen oder das ganze Bild löschen, um DeineZeichnung von vorne zu beginnen. Wenn Du fertig gezeichnet hast, bestätige Dein Motiv per Klick.
  • Upload your own photo (12,- €): Lade Dein eigenes Bild hoch – am besten eines mit neutralem Hintergrund. Regle anschließend Helligkeit, Kontrast und die Randstärke, bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist und bestätige Dein Motiv per Klick.

Schritt 3: Wähle anschließend 1 von 8 möglichen Geschmacksrichtungen aus. Im nebenstehenden Fenster ist die Vorschau des Druckes zu sehen. Optional kannst Du Deine Kreation kostenlos mit einem Topping versehen: mit saurem Zucker, Glitzerpuder oder Brausepulver.

Schritt 4: Vergib Deiner Kreation auf der World-Of-Sweets-Seite einen Namen und lege sie in den Warenkorb.

Schon bald hältst Du Dein ganz persönliches 3D-Fruchtgummi in den Händen!

Bitte beachten, dass pro Druck nur 1 Geschmacksrichtung (einfarbig) möglich ist. Bei eigenen hochgeladenen Motiven, Fotos etc. wird Dein Bildmaterial in eine sogenannte Vektorgrafik – vereinfacht: Strichzeichnung – umgewandelt. Das zu erwartende Ergebnis wird Dir während der Online-Gestaltung in der Voransicht gezeigt. Eine 1:1-Umsetzung von farbigen Fotos und Grafiken ist aufgrund der Drucktechnik nicht möglich.

Das 3D-Druckverfahren von Katjes „Magic Candy Factory“:

Bei diesem hochmodernen Verfahren werden dreidimensionale Formen und Schriften „gedruckt“ bzw. „gespritzt“, die aus innovativem Katjes Fruchtgummi bestehen. Die computergesteuerte Technik sorgt dafür, dass die grafischen Vorlagen (Foto, Schrift etc.) schichtweise und millimetergenau in 3D umgesetzt werden. In einem geschlossenen System wird zunächst das Fruchtgummi in der Kartusche automatisch erhitzt, damit es eine zähflüssige Konsistenz erreicht und weiterverarbeitet werden kann. Anschließend fährt die Druckerspitze über die lebensmittelechte Trägerpappe und legt die erste Schicht Fruchtgummi nach Design-Vorlage auf. Dieser Vorgang wird mehrmals wiederholt, so dass permanent eine weitere Schicht auf die inzwischen erkaltete Vorgängerschicht aufgetragen wird.


Instant-Wissen: Fruchtgummi vs. Weingummi

Autor: Sophie Havkost am 9. Januar 2015

Es gibt sie in den verschiedensten Farben und Formen, in süß oder sauer, pur oder gezuckert. Die Rede ist von Gummibonbons. Aber worin genau liegt der Unterschied zwischen Weingummi und Fruchtgummi? Sind es nur zwei Bezeichnungen für das gleiche Produkt oder sind sie wirklich verschieden? Und ist in Weingummi tatsächlich Alkohol enthalten?

Die Hauptbestandteile von Gummibonbons sind Zucker, Glukosesirup und Verdickungsmittel. Hinzu kommen Frucht- und Pflanzenzusätze für Farbe und Geschmack sowie etwas Zitronensäure. Beim Einkochen unter Vakuum bleibt ein Wasseranteil von ca. 14 bis 18 Prozent in der gelierten Masse erhalten, wodurch die Süßigkeiten ihre charakteristische Konsistenz erhalten. Nach Zugabe der Geschmack und Farbe liefernden Zutaten wird die Mischung in Formen aus Stärke gegossen, die mit Hilfe von Gipsvorlagen in Puder gedrückt wurden. Nach dem Trocknungsprozess wird die Stärke durch Sieben entfernt – schon sind die bunten Süßwaren (fast) fertig. Sollen sie schön glänzen, erhalten die Bonbons nun eine Behandlung mit Wasserdampf, Pflanzenfett oder Bienenwachs. Andere werden in Kristallzucker gewälzt oder mit Schaumzuckermasse versehen.

Das am häufigsten verwendete Verdickungsmittel in Deutschland ist Gelatine vom Schwein. Für Menschen, die aus religiösen oder ernährungstechnischen Gründen auf dieses tierische Produkt verzichten müssen, gibt es einige Alternativen:

  • Gummi arabicum (EU-Kennzeichnung E 414) ist ein natürliches Bindemittel aus dem Pflanzensaft der Akazienrinde und war schon im alten Ägypten bekannt. Man findet den Stoff häufig in Gummibonbons aus dem Apothekenbereich.
  • Stärke wird aus Kartoffeln, Getreide, Reis, Mais oder Maniok (auch unter dem Namen Tapioka bekannt) gewonnen und ist farb- und geruchlos.
  • Agar-Agar (EU-Kennzeichnung E 406) wird aus Algen gewonnen und ist etwa 4-mal so wirksam wie Gelatine. Der Preis in Europa für Agar ist jedoch verhältnismäßig hoch, weshalb die Verwendung gering ist.

Zuckerfreie Gummibonbons werden in der Regel mit Fruchtsäften zubereitet und unter Verwendung von Ersatzstoffen gesüßt.

Und wie sieht es nun mit Weingummi aus? Ja, in der Rezeptur ist tatsächlich Wein enthalten, aber der Alkohol verfliegt beim Kochen, so dass auch Kinder bedenkenlos davon naschen können. Englische Weingummis allerdings heißen nur so, sind aber ganz ohne Alkohol gefertigt. Es gibt zwei Varianten zur Entstehung ihrer Bezeichnung:

  1. Der Hersteller Maynard war Methodist und Abstinenzler und wollte so den Alkoholkonsum seiner Kunden mindern.
  2. Er wollte seine Süßigkeiten als so qualitativ wie feinen Wein verkaufen und gab ihnen deshalb entsprechende Namen.

Und dann gibt es da ja auch noch Lachgummi von nimm2 :-) Hierzu schreibt der Hersteller Storck: „Viele nennen Fruchtgummis auch ‚Weingummi‘. Der Name nimm2 Lachgummi soll aber für Fröhlichkeit und Spaß stehen, den man beim Naschen dieses Produktes und beim Legen lustiger Figuren hat. Schließlich ist Lachen gesund – und wer will beim Naschen schon weinen?“

Die größten Hersteller von Gummibonbons in Deutschland sind Haribo, Katjes und Trolli, es gibt aber auch viele leckere internationale Produzenten wie Red Band, Panda oder Bassett’s.

 

 


10% Rabatt* auf alles von Katjes, Ahoj-Brause, Frigeo u.v.m.

Autor: Sophie Havkost am 22. Januar 2014

Unsere Jubiläums-Angebote zum 10-jährigen Bestehen von World of Sweets gehen weiter.

Ab sofort und nur für kurze Zeit erhältst Du satte 10% Rabatt* auf alle Produkte folgender Marken:

Katjes

Frigeo

Ahoj-Brause

Villosa

granini

Die Preise sind in unserem Online-Shop bereits entsprechend reduziert und werden als Streichpreis gleich neben dem Ursprungspreis angezeigt.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Shoppen und Sparen.

* Alle Angaben ohne Gewähr.
Angebot gilt bis 28.01.2014 (12h00 MEZ)
und nur, solange der Vorrat reicht.


Neuer Trend: Gelatinefreie Süßigkeiten!

Autor: Sophie Havkost am 14. März 2012

Immer mehr Menschen entscheiden sich derzeit für eine vegetarische oder vegane Lebensweise. Mit dieser Entscheidung ist aber nicht nur ein Wandel der bisherigen Ernährung verbunden, sondern auch ein absoluter Lebenswandel. Da es meist nicht beim reinen Verzicht auf Fleisch bleibt, müssen Vegetarier und Veganer lernen, in welchen Lebensmitteln überhaupt Fleisch oder tierische Produkte enthalten sind. Oft ist dieser Prozess mit einigen Ohs und Ahs verbunden. Neben vielen Joghurtprodukten und Säften werden natürlich auch viele süße Leckereien vom potentiellen Einkaufszettel verbannt. Aus diesem Grund bieten immer mehr Süßwarenhersteller gelatinefreie Lebensmittel an.

 

Wusstet ihr, dass wir in unserem Shop eine ganze Kategorie den gelatinefreien Süßigkeiten gewidmet haben? Nein? Dann wird es aber Zeit. Bühne frei für unsere gelatinefreien Süßwaren.

 

 

Katjes

 

Katjes ist der wohl bekannteste Hersteller gelatinefreier Süßwaren. Mit ihrer Kampagne “be veggie” haben sie vegetarische Süßigkeiten auf die Fernseher eines Millionenpublikums gebracht. Ob Yoghurt Gums, Katzenpfötchen oder andere Leckereien – im Katjes Sortiment ist ganz sicher für jeden etwas dabei.  Mit der neuen Kampagne Tier zu Liebe verschreibt sich Katjes nun noch mehr dem Tierschutz. So sollen 1% des März Umsatzes des Unternehmens an den Feuerwehr-Fonds des Deutschen Tierschutzbundes gespendet werden. Grund genug für uns, in dieser Woche alle Katjesprodukte um 20% zu reduzieren!

 

Wenn das kein Grund ist,einmal in unserem Shop vorbeizuschauen, dann wissen wir auch nicht weiter..

 

 

 

Jelly Belly Beans

 

Auch die berühmten Jelly Belly Beans kommen ganz ohne Gelatine daher und können ohne große Gewissensbisse vernascht werden. Da es ja quasi fast unendlich viele leckere Geschmacksrichtungen der Beans gibt, ist sicherlich auch für euch das Richtige dabei. Als Hinweis möchten wir euch aber auch nicht vorenthalten, dass in Jelly Belly Beans Bienenwachs enthalten ist.

 

Jelly Belly Einzelsorten

 

Gummitiere

 

Aber vielleicht sollen es auch einfach die stinknormalen Gummibärchen sein? Dann haben wir auch hier eine gelatinefreie Alternative für euch. Die Gummibärchen werden aus modifizierter Stärke hergestellt und kommen somit vollkommen gelatinefrei daher.

 

Stärke Bären 1kg

 

Vegetarische Ernährung und Süßigkeiten schließen sich nicht aus, sondern ergeben ein ganz hervorragendes Paar, dass sicherlich in den nächsten Jahren weiter zusammenwachsen wird.