Ahoj-Brause – Der Kult geht weiter

Autor: World of Sweets am 9. Juni 2017
Ahoj-Brause Stimmungsbild

Sie hat schon einen weiten Weg hinter sich gebracht. Ihre Geburtsstunde hatte die legendäre Ahoj-Brause im Jahr 1925, als Theodor Beltle und Robert Friedel gemeinsam Frigeo gründeten. Weil fertige Limonade damals noch ein teures Produkt war, wollten sie auch der weniger wohlhabenden Bevölkerungsschicht die prickelnde Erfrischung zugänglich machen. Das kultige Brausepulver gab es jedoch erst fünf Jahre später. Vorher galt es, zwei Tabletten mit Natron und Weinsäure in Wasser aufzulösen, um den sprudelnden Trinkspaß mit Orangen- oder Zitronen-Geschmack genießen zu können.

Aber mal Hand aufs Herz – wer hat das köstliche Brausepulver jemals wirklich so verwendet? Zahllose Kinderheitserinnerungen drehen sich um den magischen Moment, wenn der angefeuchtete Finger in den kleinen Beutel getaucht und dann mit gelbem, rosafarbenem, grünem oder orangenem Pulver bedeckt in den Mund gesteckt wurde. Oder wie das saure Prickelvergnügen direkt mit der Zungenspitze aus der hohlen Hand geschleckt ein wohliges Schaudern über den Rücken laufen ließ. Auch als Erwachsene lässt es uns nicht los: Auf vielen Partys gehört der Shot Vodka Ahoj einfach mit dazu.

Ahoj-Brause Dosen 4erPünktlich zu Beginn der warmen Jahreszeit hat sich die Ahoj-Brause neu erfunden, für einen Sommer in Saus und Braus(e) voller neuer Erinnerungen. Denn jetzt gibt es die Brause als Limonade schon fertig aus der Dose. Ganz nach dem Motto „Never change a winning team“ setzt das Erfrischungsgetränk auf die vier bewährten Sorten Orange, Zitrone, Himbeere und Waldmeister und erfüllt alle Voraussetzungen, ebenfalls in den Kult-Olymp emporzusteigen. Wer nun Lust auf eine kalte Limo mit dem Geschmack von Kindheit oder Jugend bekommen hat, kann seinen Durst mit einem Klick in unseren Shop stillen, denn natürlich darf der Drink im großen World of Sweets-Sortiment nicht fehlen.

Übrigens – mit der Ahoj-Brause Limo lassen sich selbstverständlich auch köstliche Longdrinks und Cocktails für die nächste Party mixen. Hier sind zwei Beispiele*:

Ahoj Russia

  • 1 Eiweiß
  • 2,5 ml Absolut Vanilla
  • mit Eis im Shaker
  • in einen geeisten Tumbler abseihen
  • mit einer halben Dose Ahoi Brause Himbeer auffüllen

Gin Ahoj

  • 2 ml Gin
  • 5 ml Ahoi Brause Waldmeister
  • im Shot-Glas umrühren und ggf. mit 1 Eiswürfel servieren

*aus der Zeitschrift InStyle.


Instant-Wissen: Spezi

Autor: World of Sweets am 12. Februar 2014

„Spezi“ ist ein eingetragener Markenname, auch wenn er als sogenannter Gattungsbegriff (wie Tempo, nutella, Kleenex etc.) für Cola-Mix-Getränke verwendet wird.

Im Rheinland ist hierfür der Begriff „Diesel“ üblich. Cola mit Bier heißt dort aber auch „Drecksack“ :-)