Auf die Vanillekipferl, fertig, los.

Autor: Sophie Havkost am 30. November 2017

Weihnachten naht in großen Schritten und was gibt es Schöneres als der Duft nach Vanille und Mandeln? Wir möchten euch mit einem süßen Rezept die Adventszeit versüßen. Die mürben Hörnchen gehören einfach in die Adventszeit. Deshalb haben wir kurzerhand beschlossen, unsere Kollegen mit nutella überzogenen Vanillekipferl zu überraschen.

Das Rezept gelingt ganz einfach und ist super schnell vorzubereiten. Alles was ihr dafür braucht:

  • Mark einer Vanilleschote
  • 45 g Zucker
  • 140 g Mehl Type 405
  • 120 g weiche Butter
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 120 g nutella
  • Puderzucker zum Verzieren

 

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr dieses Rezept auch mit euren Liebsten backt und uns in einem kleinen Kommentar erzählt, wie es euch geschmeckt hat. :)  Wir vom World of Sweets-Team fanden sie himmlisch lecker und deswegen sind auch schon alle vernascht worden.

Wir wünschen euch eine süße Vorweihnachtszeit!


Instant-Wissen: Vanille und die gelbe Farbe

Autor: Sophie Havkost am 24. Juli 2013

Vanille hat keinen Einfluss auf die Farbe von Desserts. Süßspeisen mit Vanille-Geschmack haben eine gelbe Farbe, weil klassische Vanille-Desserts in der Regel viel Hühnerei enthalten.

 

Um diesem „gelernten“ Zusammenhang gerecht zu werden, wird z.B. bei Pudding und Speise-Eis, in denen kein Hühnerei enthalten ist, die gelbe Farbe oft durch Carotine erzeugt. Vanille-Pudding, der aus Bio-Puddingpulver zubereitet wird, ist oft weiß.


Instant-Wissen: Vanillerostbraten

Autor: Sophie Havkost am 31. Mai 2013

Der in Österreich beliebte Vanillerostbraten (eine Art Zwiebelrostbraten), der in Wien sogar zu den Standardgerichten zählt, hat mit der Vanilleschote nichts zu tun.

 

Der Ursprung dieser Bezeichnung: Früher galt Knoblauch in einigen Gegenden Österreichs als „Vanille des kleinen Mannes“ oder „Vanille der Armen“, weil die echte Vanille nur für Wohlhabende erschwinglich war.

 

Und da dieser Rostbraten traditionell mit Knoblauch gewürzt wird, hat sich der Begriff „Vanillerostbraten“ durchgesetzt.