Auf die Vanillekipferl, fertig, los.

Autor: Sophie Havkost am 30. November 2017

Weihnachten naht in großen Schritten und was gibt es Schöneres als der Duft nach Vanille und Mandeln? Wir möchten euch mit einem süßen Rezept die Adventszeit versüßen. Die mürben Hörnchen gehören einfach in die Adventszeit. Deshalb haben wir kurzerhand beschlossen, unsere Kollegen mit nutella überzogenen Vanillekipferl zu überraschen.

Das Rezept gelingt ganz einfach und ist super schnell vorzubereiten. Alles was ihr dafür braucht:

  • Mark einer Vanilleschote
  • 45 g Zucker
  • 140 g Mehl Type 405
  • 120 g weiche Butter
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 120 g nutella
  • Puderzucker zum Verzieren

 

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr dieses Rezept auch mit euren Liebsten backt und uns in einem kleinen Kommentar erzählt, wie es euch geschmeckt hat. :)  Wir vom World of Sweets-Team fanden sie himmlisch lecker und deswegen sind auch schon alle vernascht worden.

Wir wünschen euch eine süße Vorweihnachtszeit!


Das würzige Weihnachtsgebäck im Überblick – Spekulatius

Autor: Sophie Havkost am 13. November 2017

Bereits seit September kann man das leckere und hübsch verzierte Weihnachtsgebäck bei uns und im Supermarkt um die Ecke kaufen.
Spekulationen nach (Wortspiel!), soll der würzige Keks seinen Namen von dem lateinischen Wort „speculum“ erhalten haben, was so viel wie „Spiegel“ oder „Spiegelbild“ bedeutet.  Zudem war es in den Niederlanden üblich, den Heiligen Nikolaus „Speculaas“ zu nennen und sein Bild zu verschenken. Aus diesem Grund ist auch häufig der Nikolaus als Motiv auf dem Mürbeteiggebäck zu entdecken. In anderen Nationen wird der 6. Dezember häufig auch als Spekulatius- und nicht als Nikolaus-Tag bezeichnet.

Es gibt drei verschiedene Arten des Spekulatius:

Am Häufigsten ist der Gewürzspekulatius verbreitet, der durch die Gewürze Kardamom, Zimt und Gewürtznelke seinen typisch weihnachtlichen Geschmack erhält.

Der Mandelspekulatius enthält neben reichlich Mandelmehl und Mandelnsplittern auf der Unterseite etwas weniger Würze als der bekannte Gewürzspekulatius.

Sehr beliebt ist auch der Butter-Spekulatius, der mit seinem großen Anteil an Butter überzeugt.

In unserem Sortiment erhalten Sie neben klassischem Gewürzspekulatius natürlich auch Butter- und Mandelspekulatius.

Selbstverständlich gibt es mittlerweile noch viele weitere neue Spezialitäten mit Spekulatius zu entdecken: Weihnachtliche Schokolade mit feinem Spekulatius-Gewürz, Schokolade mit Spekulatiuskeksen, Müsliriegel, Pralinen und sogar vegane Spekulatius-Kekse.
Der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt – wir sind gespannt, welche Kombinationen uns in den nächsten Jahren noch erreichen werden.


Weihnachtsbaum fotografieren, Bild hochladen und gewinnen!

Autor: Sophie Havkost am 20. Dezember 2012

Hinter unserem heutigen Türchen hat sich eine kleine Fotoaufgabe für euch versteckt. Wir sind neugierig und würden gern wissen, wie wohl euer Weihnachtsbaum geschmückt ist. Schießt also ein Foto von eurem Prachtstück und ladet es hier als Kommentar im Blog hoch. Unter allen Teilnehmern verlosen wir wieder einen tollen Haribo Gewinn. Wir freuen uns auf eure Bilder.

 

Druck


Inside World of Sweets – Yvonne Taubitz

Autor: Sophie Havkost am 26. Juli 2012

Es ist schon wieder einige Zeit vergangen, seit wir euch das letzte Mal ein Mitglied unseres großartigen Teams vorgestellt haben. Dabei habt ihr längst noch nicht jedes Gesicht kennengelernt. Heute haben wir für euch Yvonne vor das Mikro auf den Bildschirm bekommen. Ohne sie würde unser Süßigkeiten-Eldorado vielleicht bald wie eine Chipstüte nach einem langen Filmabend aussehen. Warum? Lest einfach selbst!

 

20120726 - Interview YvonneHey Yvonne, toll, dass du uns heute einen Einblick in (deine) „World of Sweets“ geben wirst! Erzähl doch erst einmal ein bisschen von dir. Wie alt bist du, wie lange arbeitest du schon bei World of Sweets und welche Aufgaben hast du dort?

 

Ich bin 33 Jahre alt und arbeite seit März bei World of Sweets. Mein Job ist es, die vielen, leckeren Sachen einzukaufen und neue Produkte zu finden. Dazu gehört es auch, Preise zu gestalten und mit Lieferanten in Kontakt zu stehen. Zudem muss ich darauf achten, dass immer genügend Süßigkeiten im Lager sind. Auf der anderen Seite darf das Lager aber auch nicht überquillen wie der süße Brei.

 

Du arbeitest also im Einkauf bei World of Sweets. Was macht dir da denn eigentlich am meisten Spaß?

 

Typisch Frau gehe ich total gern shoppen. Da breitet einem so ein Einkaufsjob gleich doppelt Freude. Vor allem, wenn man dabei so wundervolle Dinge wie Süßigkeiten kauft. Und nebenbei: Was gibt es besseres, als Einkaufen, ohne sein eigenes Geld ausgeben zu müssen! ;)

 

Wie bist du denn eigentlich zu World of Sweets gekommen? In den Schokobrunnen gefallen, oder einer Gummibärchen-Spur gefolgt? Zufall oder Schicksal?

 

Mir ging‘s wie der Goldmarie: Ich bin ich in den Brunnen gefallen, der mit leckerer Schoki gefüllt war…hmmm…und dann bin ich Gummibärchenspur gefolgt…bis zum Ziel.

OK, mal im Ernst: Ich komme aus der Lebensmittelbranche und habe Anfang des Jahres einen neuen Job gesucht. Als ich die Stellenausschreibung von World of Sweets gelesen habe, dachte ich mir, „das passt zu mir, wie der berühmte Arsch auf Eimer.“

 

Was uns brennend interessiert – welches sind eigentlich deine Top-3-Lieblingssüßigkeiten im World of Sweets-Sortiment?

 

Eigentlich alles…aber ganz besonders mag ich:

  1. Fazermint Schokolade
  2. Haribo Schneck Lecker
  3. Doritos Cool American Tortillia Chips

 

Was macht eigentlich deine „Number One“, Fazermint Schokolade, so besonders für dich?

 

Meine Lieblingssüßigkeiten schmecken einfach mal anders, als alle anderen ähnlichen Produkte. Außerdem stehe ich total auf dunkle Schokolade. Aber noch besser ist Pfefferminze…hmmmm, frische Pfefferminze. Da ist eine Kombination aus Schokolade und Minze doch die perfekte Süßigkeit für mich. Fazermint schmeckt mir da einfach am besten. Und noch etwas ist nicht von der Hand zu weisen: Es gibt die Kreation als kleine Schokobonbons. Die kann man perfekt zwischendurch naschen. ;)

Fazermint

 

Du naschst also hin und wieder heimlich auf Arbeit?

 

Warum denn heimlich?! Heimliches Naschen gibt es hier nicht! Hier wird jeden Tag eine Kleinigkeit probiert und mit Lust vernascht!

 

Könntest du auf Fazermint oder eine andere Süßigkeit verzichten?

 

Ich muss ja nicht verzichten. Ich sitze an der Quelle… Und ich hab es in der Hand, dass diese niemals versiegt. ;)

 

Der Sommer macht sich ja bisher immer nur sporadisch bemerkbar. Welches deiner Top-3-Süßigkeiten würdest du als „Stimmungsaufheller gegen regnerische Tage“ weiterempfehlen?

 

Süßigkeiten kann man immer essen…bei jedem Wetter, bei jeder Stimmungslage. Und bei regnerischen Tagen umso mehr. Gegen ein Stimmungstief im Sommer kann ich daher alle Süßigkeiten empfehlen. Ich schließe mich dahingehend dem Blogartikel von letzter Woche zu „Süßigkeiten gegen das Sommertief“ an. Da aktuell aber ganz schönes Wetter ist, hier noch mein Geheimtipp zum versüßen des Sommers: Süßigkeiten! ;)

 

Als World of Sweets Mitarbeiter arbeitest du zwar im Süßigkeiten Paradies, aber sicherlich zieht es dich während deines Urlaubs auch mal in die weite Welt. Welches Land steht derzeit ganz oben auf deiner Reiseliste?

 

Ich würde zu gern in das wahre Schlaraffenland reisen. Dorthin, wo Milch und Honig fließen, die Häuser aus Kuchen bestehen, Lollis aus dem Boden wachsen und Süßigkeiten direkt in den Mund fliegen… Gib es das wirklich? Ich suche es noch…

 

Anmerkung der Redaktion: Tipps können gern als Kommentar abgegeben werden. ;)

 

Da wird deine nächste Urlaubsbuchung im Reisebüro sicher sehr interessant, mal schauen wo man dich dann hinfliegt.

Uns bleibt eigentlich nur noch Danke zu sagen: Für das tolle Interview und dafür, dass du unsere „World of Sweets“ immer wieder mit neuen Süßigkeiten versorgst!