Unnützes Süsswaren Wissen aus der World of Sweets-Welt

Autor: World of Sweets am 19. August 2011 | Abgelegt in: Allgemein

Wir nehmen mal wieder unseren Bildungsauftrag besonders ernst und liefern euch eine Ladung “unnützen” Wissens. Ihr sollt ja nicht unwissend… Ihr wisst schon…. Also staunt, was es in der Welt der Süßigkeiten für verstecktes Wissen gibt.

 

image

Im Durchschnitt isst jeder Chinese nur 100 Gramm Schokolade im Jahr.

 

Noch bis Mitte des 20. Jahrhunderts wurden Maikäfer als Proteinlieferant geschätzt. In Frankreich und Teilen Deutschlands wurden sie geröstet und zu Suppen verarbeitet. In Konditoreien waren sie verzuckert oder kandiert in Tafeln zum Nachtisch zu haben.

 

Die »Piemont-Kirsche« ist eine Marketing-Erfindung der Firma Ferrero. Im Moment kommen die meisten Kirschen, die in »Mon Chérie« verwendet werden aus Chile und nicht aus Piemont!

 

Spinat hat weniger Eisen als eine Tafel Schokolade.

 

Vor Namibia befinden sich die Roastbeef Island und die Plumpudding Island.

 

1973 wurde der schwedische Süßwarenfabrikant Roland Ohisson von Falkenberg in einem Sarg aus reiner Schokolade bestattet.

 

»Tiramisu« heißt »zieh mich hoch«.

 

Laut einer Studie des amerikanischen »National Institutes of Health« können mehr als zwei Tassen Kaffee täglich die Wahrscheinlichkeit von Leberproblemen um 44% senken. Als bedenklich gelten danach erst mehr als sechs Tassen täglich.

 

Männliche Schimpansen teilen ihr Futter gegen Sex mit weiblichen Schimpansen.

 

Haie haben Geschmacksknospen am ganzen Körper. Ob eine Beute ihnen schmeckt, können sie prüfen, indem sie sich an ihr reiben.

 

Der Erfinder von Coca Cola, John Stith Pemberton war morphiumsüchtig.

 

Die sogenannte Baconaisse, ein US-amerikanischer Brotaufstrich aus Mayo mit Schinkengeschmack, hat den Slogan „Everything should taste like Bacon“.


2 Kommentare für “Unnützes Süsswaren Wissen aus der World of Sweets-Welt

  1. milanoo formal dresses

    Admiring the time and effort you put into your site and in depth information you offer. It’s awesome to come across a blog every once in a while that isn’t the same old rehashed information. Wonderful read! I’ve saved your site and I’m adding your RSS feeds to my Google account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dateien hochladen

Du kannst Bilder oder Dateien in deinen Kommentar einbetten, indem du diese unten auswählst. Wenn du eine Datei hochgeladen hast wird ein Link an deinen Kommentar angefügt. Du kannst so viele Bilder oder Dateien hinzufügen wie du willst und alle werden deinem Kommentar hinzugefügt.